New Work: Menschenbild statt Masche

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Change Communications, Führung, New Work, Politik | Gesellschaft

Der Idee des New Work geschieht gerade das, was den meisten grundlegend neuen Konzepten früher oder später widerfährt: Sie verwässen im Sprachgebrauch, rufen (gern gefühlt mutige) Kritiker auf den Plan, werden zum Container-Begriff und schlimmstenfalls zum Teil des Business-Bullshit-Buzzword-Bingos. Aktuell läuft eine sehr spannende Debatte zur Auslegung und auch Realitätspassung von New Work

Emotionen im Change: Warum es unvernünftig (und teuer) ist, sie zu ignorieren.

Veröffentlicht 3 KommentareVeröffentlicht in Change Communications, Corporate Communications, Links | Blogparaden

Die Manufaktur für Wachstum hat mich eingeladen, einen Beitrag zur Blogparade #emotionschafftmehrwert zu schreiben. Das tue ich gern, insbesondere, da mich dieses Thema seit Jahren umtreibt. Es ist die Angst, über die ich schreiben möchte. Genauer gesagt: Die Angst vor der Angst. Und vor allen artverwandten, schwierigen, unerwünschten Gefühlen. Emotion ist gern genommen, wenn verkauft […]